Weiterbildung für Freiwillige aus anderen Organisationen: Trauma

Weiterbildung für Freiwillige: Umgang mit traumatisierten und anderen psychisch belasteten Personen im Freiwilligeneinsatz

Datum: Samstag 04.09.2021, 09-13 Uhr, Im Parterre Rialto, Saal 1 (Birsigstr. 45, 4054 Basel)

Inhalt:

In dieser Weiterbildung werden wir im ersten Teil auf die Grundlagen zu Traumata und Posttraumatischen Belastungsstörungen eingehen. Im zweiten Hauptteil besprechen wir wie Freiwillige mit ihrer Arbeit unterstützend wirken können und Ressourcen aktivieren können. Zusammen mit den Teilnehmenden wird erarbeitet, was ihre Verantwortung ist in der Begleitung und Unterstützung von Betroffenen, und wo ihre Grenzen sind. Weiter werden grundsätzliche Verhaltensempfehlungen in der Diskussion mit der Gruppe erarbeitet (Do’s und Don’ts im Umgang mit psychisch belasteten Personen). Ein Handout mit Stellen, an welche man weiter verweisen könnte wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Ziel:

Die Teilnehmenden entwickeln ein besseres Verständnis dafür, wie sie im Freiwilligeneinsatz mit psychisch belasteten Personen umgehen können, wo sie Hilfe erhalten könnten und wie sie ihre eigenen Ressourcen nachhaltig einsetzen können.

Referent*innen:

M.Sc. Sou Bouy Lo, Assistenzpsychologin, Verhaltenstherapeutische Ambulanz UPK, Präsidentin Verein Humeyra

Dr. med. Benjamin Arnold, Stv. Oberarzt Erwachsenenforensik UPK

Anmeldung:

erforderlich
erforderlich
erforderlich