Zur Bleibe

Sie möchten die diskriminierenden Gesetze und Regelungen, welche es Menschen im Asylprozess erschweren einer geregelten Arbeit nachgehen zu können, öffentlich thematisieren und politische Argumente dafür erarbeiten, den Einstieg in die Arbeitswelt für Asylsuchende zu erleichtern. Als eine mögliche Antwort darauf ist das Kollektiv im Begriff einen gastronomischen Betrieb zu eröffnen. Zur Bleibe ist ein Ort, wo kultureller Austausch stattfinden kann und Koch- und Tischgemeinschaften entstehen.